POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reingehört - The Killers - Day & Age
Home » Reviews » The Killers - Day & Age
REVIEWS
The Killers - Day & Age

THE KILLERS

Day & Age
VÖ: 21. November 2008
Label:
Island (Universal)
Autor: Marco Pleil

Tun wir einfach mal so als hätte ich die albernen Bandfotos und das Video zur Vorabsingle "Human" nicht gesehen. Verdrängen möchte ich beim Hören des neuen Killers-Albums "Day & Age" auch die Zitate von Frontmann Brandon Flowers aus dem Promowaschzettel, denn die gnadenlose Phrasendrescherei von wegen "Weiterentwicklung", "logische Fortsetzung" und "Die Stücke liegen einfach so in der Luft, man muss nur aufstehen und die einfangen" lassen meinen Puls ins Unermessliche steigen.

Dass die Killers spätestens seit "Sam's Town" im großen Rockzirkus mitspielen wollen, ist bekannt und akzeptiert. Dazu gehören neben großen Gesten aber auch die Songs. Da bringt es nichts sich die Produktion von Stuart Price (Madonna, New Order) glatt bügeln und Peinlichkeiten wie ein Saxophon (zu Hören im zum Fremdschämen einladenden "I Can't Stay") in den Sound einfließen zu lassen. Die Killers waren für mich mit ihrem Debüt "Hot Fuss" und einer grandiosen ersten Albumhälfte eine große Hoffnung im Pop. Da waren sie soundmäßig zwar noch schwer in den 80ern unterwegs (siehe New Order, von denen sie sich den Bandnamen aus deren "Crystal"-Video entliehen haben), aber da stimmten wenigstens die Hooklines. Ein "Smile Like You Mean It" hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren.

Auf "Day & Age" versprechen sie viel, aber halten können sie erschreckend wenig. Kein einziger Song drängt sich mir und meinem Gehör auf. Stattdessen croont Brandon Flowers um die Wette und lässt textliche Peinlichkeiten wie "Are we human? Or are we dancer?" vom Stapel. Man möchte ihn förmlich zur Seite nehmen und sagen: Junge! Gut gemeint, aber lass Bono & Co. doch weiterhin die (musikalischen) Götter spielen, die machen das wesentlich überzeugender!

"Day & Age" ist eine kitschüberladene Enttäuschung! Schade um das verschenkte Potenzial!


Mehr zu The Killers auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Slowtide
A Gentle Reminder

we_path

Snail Mail
Lush

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

MINUS THE BEAR
Omni

we_path

CAT POWER
Sun

we_path

THE VIEW
Hats Off To The Buskers
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition