POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reviews - Darwin Deez - Songs For Imaginative People
Home » Reviews » Darwin Deez - Songs For Imaginative People
REVIEWS
Darwin Deez - Songs For Imaginative People

DARWIN DEEZ

Songs For Imaginative People
VÖ: 08. Februar 2013
Label:
Cooperative Music
Autor: Andreas Kussinger

Der Wiedererkennungswert des Plattencovers ist schon enorm. Wie auf dem 2010er Debüt ist auch auf dem nun erschienenen Nachfolger "Songs For Imaginative People" der unverkennbare Lockenkopf von Darwin Smith aka Darwin Deez zu sehen, dem Frontmann seiner gleichnamigen Band. Lockenkopf, Haarband und Schnurrbart sind immer noch da, aber kann auch der Inhalt der Platte mit dem hochgelobten Debütalbum mithalten?

Auch wenn der musikalische Wiedererkennungswert nicht ganz so groß ist, kann man die Frage dennoch bejahen. Die New Yorker haben ihren Sound mächtig aufgemotzt, ohne dabei aber Antifolk-Sound und Lo-Fi Ästhetik komplett über Bord zu schmeißen. Gitarrenlastiger ist das Ganze geworden, was dem gesamten Album einen nostalgischen Anfang 1990er-Anstrich verpasst. Was bleibt, ist die nölige Stimme von Frontmann Darwin Deez und der unkonventionelle, verspielte Stil, der das Album doch deutlich vom grauen Einerlei im Genre Indie-Rock abhebt. Gefährlich wird der Platte ihre Kantigkeit. Beim ersten Durchhören tut man sich schon arg schwer, dem großen Durcheinander von Drum-Computer, 70s-Rock und 90er Jahre Independent-Rock etwas abzugewinnen. Vor allem abgedrehte Songs wie "Moonlit" sind dabei schwer zu ertragen. Hat man sich erst einmal durchgekämpft und mit dem Stil arrangiert, beginnt die Platte zu gefallen.

Freunde des ersten Albums werden vor allem den Opener "Human" und "Alice" lieben. Das eigentliche Highlight ist aber das herrliche "Free", das nach Pavement und Sommer klingt. Größter Wermutstropfen sind die manchmal doch sehr nervtötenden Drumcomputer-Sounds. Sobald diese aber wieder von Gitarrenriffs übertönt werden, kann man mit dem Album viel Spaß haben.



Mehr zu DARWIN DEEZ
Leider keine weiteren Artikel vorhanden.

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter

we_path

Liam Gallagher
As You Were

we_path

The National
Sleep Well Beast
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

FLEET FOXES
Helplessness Blues

we_path

ASH
Twilight Of The Innocents

we_path

ALBERT HAMMOND JR.
¿Cómo Te Llama?
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2018 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition