POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Suede - 05. Februar 2016, CCH2, Hamburg
Home » Konzerte » Suede - 05. Februar 2016, CCH2, Hamburg
KONZERTE
Suede

Suede

05. Februar 2016, CCH2, Hamburg
Autor: Jenny Schnabel
Foto: Pressefoto/Warner

Mit einer besonderen Show haben Suede in Hamburg ihr neues Album "Night Thoughts" in voller Länge live vorgestellt und dazu den begleitenden Film von Roger Sargent gezeigt. Anschließend gab es noch auf ein klassisches Suede-Set mit den alten Lieblingshits.

Streicher leiten "When You Are Young" ein, während Bilder von einem Mann am Strand, der ins Meer schreitet über die Leinwand flimmern. Der Mann ist traurig und verzweifelt und hat offensichtlich vor, seinem Leben ein Ende zu setzen. Dann geht der Mann unter und ertrinkt - gefilmt in einer wunderschönen Unterwassersequenz. Hinter der Leinwand, die sich über die gesamte Vorderseite der Bühne erstreckt, ist schemenhaft die Silhouette der Band zu erkennen. Das ist der Anfang eines bemerkenswerten Abends, an dem sich Suede durch ihr neues Album "Night Thoughts" spielen, nahtlos von Anfang bis Ende, während der begleitende Film von Roger Sargent vor ihnen auf der Leinwand läuft. Der Film erzählt in ergreifenden Bildern im Clipformat die Geschichte von Selbstmord, Kindstod, Schmerz, Zusammenbruch, Schuld und Trauer. In zahlreichen Rückblenden durchlebt der Protagonist jene Szenen, die zu seiner finalen Entscheidung geführt haben.

Die Songs gehen fließend ineinander über, ohne Pause und bilden einen synchronen Live-Soundtrack zum filmischen Geschehen auf der Leinwand. Gelegentlich werden einige oder alle Bandmitglieder gezielt von Scheinwerfern angeleuchtet und in die Filmprojektion transponiert. Die Band wird Teil der Inszenierung und die Songs, der Film und Suede's Live-Performance verschwimmen zu einem Ganzen. Es ist ein seltsames Erlebnis und eine ganz besondere Art, ein Konzert anzuschauen. Doch das Konzept aus Film und Live-Performance funktioniert. Es ist wundervoll, ergreifend und fesselnd zugleich. In Kombination mit den Bildern entwickeln die Songs eine völlig neue Intensität. Bei dem finalen Song "The Fur And The Feathers" und den begleitenden Bildern auf der Leinwand hatte ich Tränen in den Augen.

Nach einer längeren Pause, in der die Leinwand für den zweiten Teil des Abends abgebaut wird, kehren Suede für ein klassisches Set mit weiteren 12 fantastischen Songs aus ihrem Repertoire zurück auf die Bühne. Die Stimmung schlägt von emotional zu euphorisch um. Keiner bleibt mehr auf seinen Plätzen sitzen, viele stürmen sogar hinunter zur Bühne. Suede spielen einen Lieblingssong nach dem anderen: "So Young", Animal Nitrate", "Metal Mickey", "My Dark Star" und "Killing Of A Flashboy". Brett Anderson ist in jedem Moment der perfekte Frontmann. Mit bis zum Bauchnabel aufgeknöpftem Hemd schwingt er sein Mikrofon und seine Hüfte. Die ersten Reihen grapschen nach ihm, sobald er in die Nähe des Publikums kommt. Mit den Worten "This is a good song from one of our disliked albums", kündigt Brett Anderson "Everything Will Flow" von ihrem 1999er Album "Head Music" an. Dabei wird der Sänger lediglich von Richard Oakes auf der Akustikgitarre begleitet und im Refrain gesanglich von seinen Fans unterstützt.

Suede haben heute Abend auf eine sensationelle Art ihr neues Album live gespielt und ihre Vergangenheit umarmt. Den tosenden Applaus am Ende des Abends haben Suede mehr als verdient genauso wie meine Bewunderung.


Mehr zu Suede

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam

we_path

PAUL WELLER
17. April 2015, Jovel Music Hall, Münster
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB
06. Oktober 2012, Colos Saal, Aschaffenburg

we_path

ARCTIC MONKEYS
08. Februar 2010, Zenith, München

we_path

APPLETREE GARDEN FESTIVAL 2010
23. - 24. Juli 2010, Diepholz
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition