POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FOTOS FEATURES VORGESTELLT KÜNSTLER A-Z POPCONNECTION.TV
POPCONNECTION - Konzerte - Olafur Arnalds - 15. Juni 2008, Caligari Filmbühne, Wiesbaden
Home » Konzerte » Ólafur Arnalds - 15. Juni 2008, Caligari Filmbühne, Wiesbaden
KONZERTE
Olafur Arnalds - 15.06.2008, Caligari Filmbuehne, Wiesbaden

ÓLAFUR ARNALDS

15. Juni 2008, Caligari Filmbühne, Wiesbaden
Autor: Katrin Reichwein
Foto: Jónas Valtýsson

In der einmaligen Atmosphäre des wunderschönen, alten Ufa-Filmpalastes Caligari im Herzen der hessischen Hauptstadt eröffnen Rökkurró aus Reykjavík den vom Kulturamt Wiesbaden und dem Kulturzentrum Schlachthof initiierten isländischen Abend. Selten schließt man eine Band, über die im Vorfeld kaum etwas bekannt ist, so schnell ins Herz wie im Falle der fünf sehr jungen Multiinstrumentalisten Rökkurró. Der Opener "Hún" zeigt von Beginn an mit welch guter Band man es hier zu tun hat. Ohne ein Wort zu verstehen, brennen sich Lieder wie "Ferðalangur" sofort ins Gedächtnis ein. Sie strotzen nur so vor trauriger und zugleich aufbauender Schönheit. Hildur Kristín Stefánsdóttirs glockenheller Gesang auf Isländisch wird von kraftvollen Akkordeonklängen, Glockenspielereien und leise gezupften Folklore-Gitarren umschmeichelt. Dramatisches Cello und immer wieder aufwallende Drums machen die unglaublich fesselnde Präsenz Rökkurrós perfekt. Sie erschaffen mit ihrer Musik tagträumerische Schäfchenwolken in rosarot, halten einen darin so lange gefangen bis sie es für geeignet finden, einen mit einem dumpfen Schlag wieder aus samtigen Kinosesseln auf den Boden der Realität zurück zu befördern.

Ólafur Arnalds, ebenfalls aus Reykjavík, steht seiner Vorband, die ihm fast die Schau zu stehlen droht, in Nichts nach. Unterstützt vom Streichquartett des Reykjavíker Symphonieorchesters, nimmt Arnalds neben den drei Violinen und einem Cello am Piano Platz. Sanft knisternde Electronic-Beats wie in "Himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel" erzählen ohne viele Worte von fragiler Emotionalität, die sich durch das ganze Solowerk des gerade mal 21jährigen zieht. Faszinierend wie Arnalds, der seine Aggressionen wohl in den Hardcore-Bands Fighting Shit und Celestine am Schlagzeug auslässt, über eine Stunde Instrumente zum Sprechen bringt und somit eine kribbelnde Gänsehaut auf die dreihundert anwesenden Arme zaubert. Die Temperatur im Kino scheint wirklich um einige Grade auf Islandkälte zu sinken. Klassische Klavier- und Streicherarrangements, ausgedehnt auf epische Breite, stehen neben Kammermusik, Drumcomputer und Popelegien. Und irgendwie ist die Verbindung aller dieser Stile doch auch Indie. Vor so viel Kreativität und Können kann man nur sprachlos den Hut ziehen.

Während Arnalds und Rökkurró ihr Equipment eigenhändig in den deutschen Sommerregen tragen, läuft im mondänen Lichtspielhaus im Anschluss an das Konzert noch die mitreißende Dokumentation "Screaming Masterpiece" (Regie: Ari Alexander Ergis Magnusson) über die brodelnde Musikszene Islands. Die üblichen Verdächtigen Björk, Múm, Mínus und Sigur Rós finden darin neben wunderschönen Landschaftsaufnahmen des kleinen Inselstaats ebenso ihren Platz wie auch potentielle neue Lieblingsbands: Bang Gang, Apparat Organ Quartet und Mugison seien an dieser Stelle als Anspieltipps erwähnt.


Myspace (Ólafur Arnalds): www.myspace.com/olafurarnalds
Myspace (Rökkurró): www.myspace.com/rokkurro


Mehr zu Ólafur Arnalds auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

BLUMFELD
11. September 2014, Skaters Palace, Münster

we_path

WARPAINT
06. September 2014, Skaters Palace, Münster

we_path

THE NATIONAL
11. Juni 2014, Tanzbrunnen, Köln

we_path

MOZES AND THE FIRSTBORN
05. Juni 2014, Gleis 22, Münster

we_path

WILLIAM FITZSIMMONS
10. März 2014, Skaters Palace, Münster

we_path

ROB LYNCH
01. März 2014, Gleis 22, Münster
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

KETTCAR
03. November 2012, Hyde Park, Osnabrück

we_path

RESET.3
02. und 03. September 2011, Münster

we_path

GISBERT ZU KNYPHAUSEN
12. November 2010, Amp, Münster
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN PARTNER
Kontakt Facebook Restorm
Impressum Myspace Popförderaltas Deutschland
last.fm
   © 2006-2014 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition