POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Augustines - 30. September 2016, FZW, Dortmund
Home » Konzerte » Augustines - 30. September 2016, FZW, Dortmund
KONZERTE
Augustines

Augustines

30. September 2016, FZW, Dortmund
Autor: Jenny Schnabel
Foto: Pressefoto

Ich erinnere mich noch daran, wie ich Augustines zum ersten Mal live gesehen habe. Als Support für The Maccabees im Februar 2012 im Kölner Gebäude 9. Wie mich der Gig so sehr begeisterte und mich der Charme und die Energie der Band fasziniert hat. An diesem Abend habe ich die Band aus New York in mein Herz geschlossen. Heute erlebe ich die Band zum letzten Mal live. Denn vor wenigen Wochen gaben Augustines bekannt, dass dies die letzte Tour der Band sein wird. Das neue Album "This Is Your Life" ist gerade mal seit drei Monaten draußen. Noch einmal möchte ich mich von dem Charme und der Energie von Augustines umhauen lassen.

Mit "Headlong Into The Abyss" beginnt das für mich letzte Augustines-Konzert. Die Energie und Begeisterung der Band ist sofort ansteckend und durchdringt schnell den Raum. So traurig die Nachricht auch ist, das Ende wird nicht betrauert, es wird gefeiert! Es wird gerockt bis das T-Shirt durchgeschwitzt und gesungen bis die Kehle heiser ist. Ein letztes Mal singen wir bei "Philadelphia (The City Of Brotherly Love)" den Refrain lauthals Richtung Bühne, bei "Juarez" mit Inbrunst die Zeilen "I got Tequila in my veins and the devil in my mouth" und bei "Walkabout" den schönsten und lautesten "Oh Oh Oh"-Chorus mit der Band, den man je gehört hat.

Augustines leben für die Musik und lieben es Musik zu machen. Das wird auch an diesem Abend wieder deutlich, um so unverständlicher ist es, dass dies das Ende sein soll. Die Bühne ist ihr zu Hause und das Publikum wird zu Freunden. Die Band nennt das Publikum "ihr viertes und lautestes Mitglied" und tatsächlich wird jede Person im Raum für diesen Abend Teil der Band. Augustines zeigen wieder einmal wie intim ihre Konzerte trotz großer Bühne sein können. Ein Geburtstagsständchen gibt es auch noch. Billy McCarthy holt das Geburtstagskind sogar auf die Bühne und lässt ihn den Song "Nothing To Lose But Your Head" mit Percussions begleiten.

Die Zeit vergeht viel zu schnell und das letzte Lied des Abends wird angekündigt. Aber natürlich ist das noch nicht das Ende. Natürlich spielen sie noch ein Lied. Und noch ein Lied. Und das letzte Lied. Und das allerletzte Lied. Am Ende will eigentlich niemand aufhören. Nicht die Band und auch nicht das Publikum. Die offizielle Spielzeit ist eigentlich schon längst um. Egal! Doch irgendwann ist dann doch der Zeitpunkt des Abschiednehmens gekommen. Ein letztes Mal bedanken sich Augustines für die letzten sechs Jahre und ein letztes Mal schauen wir mit dankbaren Augen zur Bühne auf, dankbar für all die schönen Momente und die herzergreifenden Songs, bevor alle schweren Herzens mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die herbstliche Oktobernacht gehen. Die Erinnerung nimmt jeder mit.


Mehr zu Augustines

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

THE LATE CALL
19. Dezember 2009, Amp, Münster

we_path

DINOSAUR JR.
18. September 2009, Muffathalle, München
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition